Familienbindungs-Seminar

19.01.2018 00:00

Wie in jeder Familie gibt es auch in den Familien im Kinderdorf Konfliktpotenzial zwischen der jeweiligen Hausmutter und ihren Kindern. Im Kinderdorf besteht die zusätzliche Besonderheit, dass viele der Kinder traumatisiert sind, aus schwierigen Familienverhältnissen kommen oder noch nie zuvor ein festes Familiengefüge erfahren haben. Außerdem leben aktuell bis zu zehn Familienmitglieder unter einem Dach - da kann es schon mal zu Meinungsunterschieden und Interessenskonflikten kommen. Für unsere Hausmütter und ihre Assistentinnen ist das Alltagsmanagement eine große Herausforderung, da eben nicht nur der Haushalt laufen und jedes Kind in sauberer Kleidung und frisch gewaschen pünktlich zur Schule geschickt werden muss, sondern auch die zwischenmenschliche, pädagogische Ebene eine bedeutende Rolle in ihrer täglichen Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen einnimmt. 
Um diese komplexe Eltern-Kind-Beziehung ging es vergangenen Samstag beim „Parental-Relationship-Seminar“ für die Jugendlichen im MARIPHIL Kinderdorf. Eine Psychologin, die sich auf innerfamiliäre Beziehungen spezialisiert hat, hatte zum Ziel, die jungen Erwachsenen im Kinderdorf für die vielfältigen Aufgaben und Rollen ihrer Hausmütter zu sensibilisieren. Mit Fragen wie „Was ist die perfekte Hausmutter?“ oder „Stimmt es, dass eine Hausmutter immer Recht hat?“ wurden die Teilnehmer zu Diskussionen und Rollenspielen angeregt. So wurde ihnen ein Einblick in die Sichtweisen und das Verhalten ihrer „Eltern“ in bestimmten Situationen gewährt. 
Das Seminar wurde von einem Selbstsicherheitstraining begleitet. Letztendlich ging es der Psychologin darum, dass ihre Seminarteilnehmer einerseits lernen, Themen mit Diskussionspotenzial offen und ohne Aggression anzusprechen und andererseits fähig sind, die Entscheidungen ihrer Hausmütter nachzuvollziehen. Denn nur wenn die Beziehung auf gegenseitigem Vertrauen und Verständnis basiert, können „die Großen“ ihrer besonderen Verantwortungen in der Familie gerecht werden und eine verlässliche Stütze für die Hausmutter sein.
Das Seminar war Bestandteil des sogenannten Independent Living Programs (ILP), welches die Jugendlichen noch während ihrer Zeit im Kinderdorf auf eine selbständige Zukunft vorbereiten soll.

Zurück

Kontakt

MARIPHIL Children's Village
Prk. Takway, Brgy. Nanyo
Panabo City
Davao del Norte 8105
Philippines

Phone
+63 (0) 927 8219457
Telefon
+49 (0) 152 06653855

© 2015 All Rights Reserved.

Unterstützt von www.scriptina.de