Schicksalsbericht

02.03.2017 00:47

Was muss mit einem Kind passieren, dass es mit sieben Jahren die Polizei um Hilfe bittet?
An einem Montagnachmittag standen zwei hagere Kinder verloren in der Gym des Kinderdorfs. Barfuß, in Kleidungsfetzen, die Arme mit Schrammen und Narben übersät.
Um sie herum einige Polizisten von Panabo und etwas abseits der Vater der beiden.
 
Als Dave, der größere Bruder der beiden, das Polizeiauto sah, das rein zufällig in San Vincente (Panabo) Streife fuhr, rannte er sofort dorthin und rief nach Hilfe.
Der Junge war in Tränen aufgelöst und hatte eine geschwollene Backe. Sein betrunkener Vater hatte seinen Sohn kurz zuvor mit einer Wassergallone geschlagen.
Gewalt war für die Brüder zu Hause traurige Realität. Sobald der Vater nachmittags von der Arbeit heimkam, fing er an zu trinken. Und mit dem Alkohol kam die Aggression.
Die Mutter der beiden floh schon als die Kinder noch Babys waren vor der Gewalt des Vaters.
Im Alter von gerade einmal 7 Jahren musste Dave Verantwortung übernehmen und auf seinen kleinen Bruder Marc-Jay aufpassen. Da sich niemand um die Geschwister kümmern wollte, waren sie vollkommen auf sich alleine gestellt. Innerhalb weniger Tage haben die beiden riesige Fortschritte gemacht. Noch anfangs etwas schüchtern, spielen die beiden nun schon voller Freude mit ihren neuen Freunden. Man spürt förmlich, wie sie mit jeder Sekunde offener, aufgeweckter und glücklicher werden. Wie lange diese beiden Jungen wohl schon nicht mehr gelacht haben? Wir wissen es nicht. Aber wir wissen, dass wir Dave und Marc-Jay ein Zuhause geben möchten, wo sie einfach das sein können, was sie sind - nämlich Kinder.

Zurück

Kontakt

MARIPHIL Children's Village
Prk. Takway, Brgy. Nanyo
Panabo City
Davao del Norte 8105
Philippines

Phone
(+63) 910 043 1016
Telefon
(+49) 152 06653855

© 2015 All Rights Reserved.

Unterstützt von www.scriptina.de