Ein normaler Tag im Grünen Haus

21.11.2015 14:31

Ein normaler Tag im Grünen Haus fängt schon sehr früh an. Mama Jean, die Hausmutter, steht um 4 Uhr auf, um das Frühstück vorzubereiten. Die Kinder wachen gegen 5 Uhr auf. Das Radio spielt laut und ruft auch die jüngsten schläfrigen Kindern aus dem Bett. Auf den grünen Tellern finden sich keine warme Brötchen, keine Schokocreme, keine Marmelade, Schinken, Kase oder Müsli, sondern stattdessen Reis und eine Beilage wie Suppe, Fisch, oder Gemüseomelette. Und das schmeckt den Kindern sehr gut! Nach dem Frühstück wird alles aufgeräumt, und alle machen mit... Mama Jean passt auf, dass die Teller abgespühlt werden, der Boden abgewischt wird und dass keiner bei der Hausarbeit fehlt! Davor oder danach duschen die Kinder, die Wäsche wird mit der Hand gewaschen und in der Sonne zum trocknen aufgehängt. Manchmal nutzen sie die Angelegenheit, um im Garten heimlich noch ein bisschen länger zu spielen. Und schnell noch die Zähne putzen, während sich eine junge Schülerin noch ein letztes Mal die Haare kämmt. Bald ist es schon 6:30, und in schönen Uniformen gehen die Kinder alle zusammen in die Schule.

Zurück

Kontakt

MARIPHIL Children's Village
Prk. Takway, Brgy. Nanyo
Panabo City
Davao del Norte 8105
Philippines

Phone
(+63) 910 043 1016
Telefon
(+49) 152 06653855

© 2015 All Rights Reserved.

Unterstützt von www.scriptina.de